1 / 2

The Lovelace, München

So viel mehr, als nur ein Platz zum Übernachten: Das Pop-up-Hotel "The Lovelace" in den ehemaligen Räumlichkeiten der Bayerischen Staatsbank versteht sich als "hotel happening". Neben 30 Zimmern und Suiten bietet es Raum für unterschiedlichste Events und interkulturellen Austausch.

Die RBSGROUP, eine Beteiligung von Drees & Sommer, sorgte mit einem innovativen Design-Konzept dafür, dass aus ehemaligen Vorstandsbüros komfortable Hotelzimmer wurden. Teil des Konzepts war es, den Bestand dabei stets spürbar zu lassen, den Zimmern gleichzeitig aber eine eigenständige Identität zu geben.

Mehrwert

Die Vision des Kunden wurde durch ein innovatives Design-Konzept im Raum erlebbar gemacht.

Projektdaten

Kunde:

Lovelace GmbH

Projektlaufzeit:

Februar 2017 – August 2017

Konzeption und Interior Design:

RBSGROUP

BGF:

3.200 m²

Einzelleistungen

Design

Location map

Directions